Willkommen zu unserem Technik-Talk! Du möchtest selbst mit einem Blog, einem Podcast oder einem YouTube Channel loslegen? Das finden wir eine richtig coole Idee! Weil wir uns zu Anfang immer fragten, welche Software oder Technik wir bräuchten, dachten wir uns, wir stellen jetzt einfach mal eine kleine Liste zusammen. Wer weiß, vielleicht hilft sie dir ja.. Ganz wichtig ist aber, dass du wahrscheinlich nicht exakt die gleiche Ausrüstung brauchen wirst wie wir. Wir alle haben andere Ideen, und somit andere Ansprüche an unsere Ausrüstung. Aber genug rumgequatscht, los geht’s!

Die Technik Basics

iMac • für die Arbeit in der Heimat

Zum iMac*

Während wir auf Reisen nur unsere MacBooks haben, sind wir froh bei uns im CoWorking auch am iMac arbeiten zu können. Vor allem für den Videoschnitt und die Bearbeitung der Bilder ist das für uns viel besser. Als wir noch am Anfang mit der Fotografie und Outdoornomaden standen haben wir all unsere Arbeiten aber lange Zeit über die MacBooks erledigt, und das war auch vollkommen okay. 

Kleiner Tipp: Da die Apple Produkte ja echt nicht günstig sind, schauen wir bevor wir etwas neu kaufen erst einmal bei rebuy* und asgoodasnew*. Dort bekommst du echt tolle gebrauchte Produkte mit einer Garantie.

Macbook Pro • zuhause und auf Reisen

Zum MacBook Pro*

Unterwegs arbeiten wir mit einem MacBook Pro 13´´ von 2018 sowie einem etwas älteren Modell. Das neuere MacBook ist mit 16GB RAM und einem Festplattenspeicher von 256GB ausgestattet. Für die Bildbearbeitung und den Videoschnitt von unterwegs ist das absolut ausreichend, allerdings laufen dann die Lüfter auch schon mal etwas lauter. Unser älteres MacBook Pro von 2011 nutzen wir aus eben diesem Grund nicht mehr zur Bildbearbeitung, sondern hauptsächlich zum Schreiben unserer Blogartikel und Arbeiten an unserer Website.

Festplatten

Lacie Festplatten* (7x)

Um unsere Foto- und Videodateien zu sichern nutzen wir externe HDD Festplatten mit jeweils 2 TB Speicherplatz. Auf diesen speichern wir die Bilder und Videos nach jedem Shooting oder Tagesausflug. Anschließend Klonen wir diese Festplatten so, dass alle Bilder auf mehreren externen Festplatten gesichert sind. Außerdem legen wir regelmäßig von unseren Rechnern ein Sicherheits-Backup an, denn auch bei diesen kann die Festplatte mal kaputt gehen. Dafür bekommt jeder Rechner bei uns eine eigene Backup-Festplatte. Nachdem wir verschiedene Festplatten-Hersteller durchprobiert haben, sind wir zu den stoßfesten USB-C Festplatten von LaCie gekommen und sind super zufrieden.

Kopfhörer

Unsere Kopfhörer*

Hier haben wir nie auf spezielle Marken oder so gesetzt, dafür müssen unsere Kopfhörer einfach viel zu viel aushalten. Wir haben unsere Kopfhörer wirklich überall dabei, sei es zu Fuß, zu Wasser oder auf dem Roadtrip. Nach vielen Jahren der Nutzung hat Micha sich für den Videoschnitt nun aber doch Noise-Cancelling Kopfhörer organisiert. Dadurch, dass wir immer auf engstem Raum zusammenarbeiten, kann er so konzentrierter arbeiten.

Software für die Organisation unserer Arbeit

Social Media Marketing

Zentrale Dateiverwaltung • Dropbox

Zur Dropbox 

Unser wichtigstes Tool ist unsere Dropbox. Sie ermöglicht uns, dass die Dateien auf unseren Rechnern und Handys immer synchronisiert bleiben, und wir deshalb immer und überall auf unsere Daten zugreifen können. Mit ihr verwalten wir außerdem auch unsere Bilder über die Lightroom-Kataloge und legen Backups an. Wir nutzen das Privatabo Dropbox Plus, welches mit seinen 2TB Speicherplatz für uns optimal ist. 

Projektmanagement • Asana 

Zu Asana

Asana ist das Projekt-Management Tool unserer Wahl. Hiermit teilen wir uns in die anfallenden Aufgaben hinein, und legen unsere Tages-, Wochen-, und Monats-To-Do’s fest. Dafür nutzen wir Asana übrigens in der kostenlosen Version, diese hat zwar einige Features weniger, ist für unsere Zwecke als 2-Mensch-Unternehmen absolut ausreichend. 

Design • Canva

Zu Canva

Mit Canva erstellen wir Layouts und Designs. Zwar würde das auch mit Photoshop gehen, aber die Bedienung von Canva ist einfach so intuitiv und es gibt so tolle Vorlagen, dass wir mit Canva einfach super viel Zeit sparen können. Übrigens kannst du Canva auch völlig kostenlos nutzen, was wir auch lange Zeit getan haben. Inzwischen haben wir aber auf Canva Teams gewechselt, da viele der dort gebotenen Team- & Markenoptionen für uns sehr hilfreich sind. 

Kundenverwaltung • Kreativ.Management

Zu Kreativ.Management*

Kreativ.Management ist unser Tool zur Verwaltung unserer Kunden und aller Anfragen. Es ist einfach für alle Fotografen oder Selbstständige mit Kundenkontakten soo hilfreich. Kreativ.Management kannst du nicht nur zur Kundenverwaltung, sondern auch zur Rechnungserstellung, für Online-Verträge oder andere Fragebögen nutzen. Außerdem ist Andreas, der hinter diesem ganzen Projekt steckt, einfach super cool, das Projekt ist also Rundrum unterstützenswert. 

Möchtest du ein reines Buchhaltungstool, können wir dir außerdem SevDesk emfehlen. Damit haben wir, bevor wir uns endlich einen Steuerberater genommen haben unsere Buchhaltung gemacht. 

Finanzen & Banking

Als Selbstständige ist das Thema Finanzen einfach so, so wichtig. Trotzdem haben wir uns da am Anfang nur sehr zaghaft rangetraut – sind also lieber erstmal zur Sparkasse. Jetzt müssen wir grinsen, wenn wir daran denken. Ein Sparbuch ist eben nicht immer die Lösung, wer hätte es gedacht :D? Aktuell haben wir unterschiedliche Konten, sodass wir einen besseren Überblick über unsere Finanzen behalten.

Banking für Selbstständige • Kontist

Kontist ist eine recht junge Online-Bank, welche speziell Gründer und Selbstständige anspricht. Dort haben wir uns für die kostenpflichtige Version entschieden. Für etwa 11€ monatlich legt Kontist den Teil der Einkommens- und Umsatzsteuer unserer Einnahmen auf virtuellen Unterkonten ab, sodass wir ganz einfach Steuerrücklagen bilden können, ohne viel Gedanken daran zu verschwenden.

Zweitkonto für Auslandsreisen • DKB

Da wir unser Kontist Konto wirklich ausschließlich als Geschäftskonto nutzen, haben wir außerdem beide ein Privatkonto bei der DKB. Dieses nutzen wir für den Alltag und auf Reisen, denn die DKB bietet derzeit die beste Kreditkarte für Reisezwecke. Gehen monatlich mindestens 700€ auf dem Konto ein, werden dir sogar die Kosten für den Auslandseinsatz erstattet.

Rücklagen & ETFs • TradeRepublic

Ein Teil unserer Rücklagen investieren wir in ETFs. Dafür nutzen wir den Broker Traderepublic. Mit Traderepublic können wir den ETF unserer Wahl mittels Sparplan kostenlos bespannen.

Fotografie

Bergpanorama Höhenstraße Zillertal

Fotoausrüstung

Da wir bereits ganz ausführlich in einem separaten Artikel über unsere Fotoausrüstung geschrieben haben, müssen wir unsere ganze Kameraausrüstung hier wahrscheinlich nicht noch einmal auflisten. Bist du auf der Suche nach dem perfekten Fotoequipment? Gar nicht so leicht, sich da zu entscheiden, richtig? Wir haben deshalb einmal ganz ausführlich über unsere Kamera-Ausrüstung geschrieben. 

Zu unserer Fotoausrüstung 

Fotosoftware • Bildbearbeitung

Da wir neben dem Blog auch viele Aufträge als Fotografen einnehmen, arbeiten wir hier mit professioneller Bildbearbeitungssoftware von Adobe. Diese gibt es allerdings nur in der Abo-Version, was wir persönlich jetzt nicht soo cool finden, aber was soll’s. 

Photo Mechanic 6 

Zu PhotoMechanik

Teilweise entsteht während eines Tages so viel Fotomaterial, dass wir diese nicht ohne eine grobe Vorauswahl in Lightroom zur Bildbearbeitung hinein laden möchten. All die verschwommenen, verwackelten und ungeschickten Bilder möchte ja auch später eh niemand mehr sehen. Genau diese Vorauswahl erstellen wir mit Photo Mechanic. Hier kann man den Bildern blitzschnell ein Label zuweisen, und es so noch aussortieren bevor es überhaupt in die Gallerie kommt. Durch Photo Mechanic sparen wir unglaublich viel Zeit! 

Adobe Lightroom Classic & CC

Zu Adobe Lightroom

Lightroom ist unsere Software zur Bildbearbeitung. Hier passen wir die Farben und den Look unserer Fotos an, passen den Bildausschnitt an oder korrigieren kleinere Fehler. Meist ist hier hiernach die Bearbeitung auch schon abgeschlossen. Nur wenn wir größere Bereiche retuschieren möchten, geht die Bildbearbeitung mit Photoshop danach noch weiter. 

Adobe Photoshop CC

Zu Adobe Photoshop CC

Genau wie Lightroom benutzen wir Photoshop zur Bearbeitung unserer Bilder. Wie aber oben schon erwähnt geht es bei Photoshop weniger um die Optimierung des Bildes durch Farbanpassungen oder ähnlichem, sondern mehr um konkrete Korrekturen, wie Retuschearbeiten. 

Filmen & Videoschnitt

Videoausrüstung

Zu unserer Videoausrüstung

Für das Filmen nutzen wir genau die gleiche Kameraausrüstung wie für unsere Fotos. Am liebsten nehmen wir zum Vloggen unsere Sony Alpha 6500 mit dem kleinen Kit-Objektiv. Diese Kombi ist zwar nicht besonders lichtstark, aber durch das schmale Zoomobjektiv super klein und nicht zu schwer zu halten. Das kann nämlich vor allem bei längeren Passagen anstrengender werden, als man denken mag. Wir warnen dich hiermit ganz offiziell vor: Das Vloggen wird mit einem großen Objektiv nach einiger Zeit anstrengender als du vielleicht zuerst denken würdest. 

Zusätzlich nutzen wir als kleines Aufsteckmikro, das Rode Video Mic, denn dadurch ist die Tonqualität einfach deutlich besser, und ihr versteht uns auch bei Hintergrundgeräuschen noch gut. 

Videosoftware  • Videoschnitt

Adobe Premiere Pro

Zu Adobe Premiere Pro

Zum Videoschnitt nutzen wir wieder ein Tool aus der Adobe Welt. Für uns hat sich das angeboten, da wir eh einige der Adobe Applikationen nutzen. Auf jeden Fall sind wir damit auch super glücklich und möchten es nicht missen. Wenn du allerdings kein Abo bei Adobe abschließen möchtest, und noch am Anfang stehst ist Premiere Elements auch eine gute Idee. Das Program hat das gleiche Interface wie Premiere Pro, verfügt aber über einige limitierte Funktionen. Dafür kannst du es aber auch für einmalig 90€ kaufen. 

Epidemic Sound

Epidemic Sound*

Bei Epidemic Sound kannst du tolle Musik inklusive Lizenz erwerben. Wir haben es aber bisher noch nicht genutzt, da sich ein Abo für uns noch nicht lohnen würde. In der Musikdatenbank befinden sich aber unglaublich tolle Stücke.

Podcasting

Podcast Titelbild ich

Die Podcast-Ausrüstung

Mikrofone

Auna Mic – 900B* (2x)

Für uns passende Mikrofone zu finden war gar nicht so leicht. Die dabei erste, und schwierigste Frage ist: Soll es ein USB-Mikro werden oder doch lieber ein klassisches Studio-Mikrofon? Letztendlich haben wir uns für USB-Mikros entschieden, und sind super zufrieden damit. Die Usability ist einfach so viel höher, da man ein USB-Mikro einfach an den PC anstecken kann, ohne irgendwas an einem Audio-Interface einstellen zu müssen. Und die Qualität ist für einen Podcast auch absolut perfekt. 

Zubehör

Um einen Podcast aufzunehmen ist es nur mit einem Mikro noch nicht getan. Irgendwie musst du das Mikro ja auch hinstellen können, und für einen tollen Ton wäre ein Popschutz auch nicht schlecht.

Podcast – Software • Garage Band & Premiere Pro

Zum Aufnehmen & Bearbeiten eines Podcasts brauchst du keine spezielle Software. Ein einfaches  Tonaufnahme-Programm wie Garage Band bei Apple reicht vollkommen aus um deinen Podcast aufzuzeichnen. Möchtest du anschließend noch einige Sequenzen bearbeiten oder rausschneiden, reicht dafür ein beliebiges Schnittprogramm. Wir nutzen Premiere Pro, da wir hier durch den Videoschnitt schon an die Benutzung gewöhnt waren. Letztendlich würde das aber auch mit jedem anderen kostenlosen Schnittprogramm genauso gut funktionieren.

Podcast Hosting • Anchor

Wir hosten unseren Podcast bei Anchor, und sind so happy mit diesem Anbieter. Das Hosting ist hier nicht nur komplett kostenlos sondern du kannst deine Podcasts automatisch auf alle möglichen Podcast-Plattformen wie iTunes, Spotify, Podcaster oder Google Podcast verteilen lassen. Das ist einfach so, so praktisch! 

Bloggen

Webspace • All-inkl

Die Tarifoptionen von All-inkl*

Unseren Blog lassen wir bei All-inkl hosten, das heißt, dass die Seite Outdoornomaden dort auf einem Server liegt. Hier haben wir bisher auch super Erfahrungen gemacht, denn sobald irgendwo ein Problem auftritt oder wir eine Frage hatten, hat der Support immer binnen weniger Stunden geantwortet. 

Blogging-Software • WordPress

WordPress

Als Blogsoftware nutzen wir wordpress.org, also die selbstgehostete Variante von WordPress. wordpress.org ist eine Open-source Software, also komplett kostenlos und sollte nicht mit wordpress.com verwechselt werden. Das die beiden Varianten so ähnlich heißen war für uns am Anfang auch super verwirrend. Wenn du mit einem Blog starten möchtest, schaust du dir dazu am besten erst einmal ein paar YouTube Videos an, danach ist das alles meist etwas logischer. 

WordPress Theme • Impreza

Impreza Theme

Wir nutzen das Impreza Theme von Themeforest und sind wirklich unglaublich glücklich damit. Du kannst hier wirklich jedes Detail individuell anpassen, und das ohne irgendwelche Programmierkenntnisse. Bis du ganz genau weißt wie alles funktioniert dauert es trotzdem einige Zeit, da man sich natürlich wie auch in jedes andere Programm erst einmal ordentlich eingewöhnen muss. 

Lichttechnik

Wenn wir drinnen mal schicke Foto- oder Videoaufnahmen machen möchten, reichen die normalen Lampen die man so zuhause stehen hat einfach nicht mehr aus. Die Bilder sind dann einfach nicht so richtig ausgeleuchtet. Deshalb helfen wir da mit etwas Lichttechnik nach, und siehe da: es sieht gleich so viel schöner aus!

Studioblitz • Octagon-Softbox 

Zur Walimex pro Octagon Softbox 120

Zum Elinchrom D-Lite RX ONE*

Dauerbeleuchtung •  Ringlicht 

Für Vlog-Sequenzen bei uns zuhause nutzen wir gerne ein Ringlicht. Damit kannst du Gesichter schön ausleuchten, und oft auch einen kleinen Lichtring in den Augen reflektieren. Ob du das cool findest oder nicht ist sicherlich Geschmacksache. 

Zum Ringlicht*

Social Media

Für Social Media gibt es wirklich so tolle Tools, die dir das Bearbeiten und Veröffentlichen von Posts um einiges erleichtern. Da die Social Media insbesondere für die mobile Nutzung konzipiert wurden, sind fast alle dieser Tools auch für die Nutzung auf dem Smartphone gedacht. 

Postplanung • Later

Zu Later

Mit Later planen wir unsere Posts für Facebook und Instagram auf dem Rechner vor. So können wir mit einmal mehrere Beiträge erstellen, und können diese später Veröffentlichen ohne überhaupt online gehen zu müssen. Das ist unglaublich praktisch, wenn dir mal eine längere Zeit ohne Internet bevorsteht, aber auch sonst, wenn du einfach mal einige Tage ohne Social Media verbringen möchtest. 

Pinterest – Planung • Tailwind

Zu Tailwind

Perfekt um Pinterest effizient und gut zu bespielen. 🙂

Apps

Bildbearbeitung • Lightroom Mobile App

Mit der Lightroom App bearbeiten wir unterwegs unsere Fotos. Die App ist komplett kostenlos, und du hast fast die gleichen Möglichkeiten wie in der Abo-Variante für die Desktop-Anwendung. Wir haben uns hier einfach einige Presets angelegt, sodass wir unsere Bilder in wenigen Klicks fertig bearbeiten können. 

Story-Videos • Adobe Premiere Rush App

Um dich auf unseren Reisen so gut wie möglich mitzunehmen, schneiden wir für unsere Instagram Stories gerne kleine Video-Sequenzen zusammen. Dafür nutzen wir die App Adobe Premiere Rush, die ebenfalls kostenlos ist. 

Story-Layouts • Unfold

Wenn wir in unseren Instagram-Stories mal schicke Layouts verwenden, sind diese meistens mit Unfold erstellt. Es gibt einige kostenlose Layouts, mit denen man schon echt viel anfangen kann. Alle weiteren Layouts und Schriften muss man aber dazukaufen. Dafür ist die App aber auch super intuitiv zu verwenden, und es macht einfach total Spaß damit schöne Designs zu erstellen. 

Story-Layouts • Mojo

Diese App dient dem gleichen Zweck wie Unfold, du kannst damit schöne Instagram-Stories erstellen. Auch hier ist die Basis-Version mit einigen Layouts kostenlos. Mit der App kannst du auch toll bewegte Designs erstellen. 

Screen-Videos • Go Record

Manchmal, wenn wir etwas genauer erklären wollen, filmen wir dazu unseren Smartphone-Bildschirm. Dafür benutzen wir dann die App, mit der das echt super easy funktioniert. 

Literaturtipps

Weitere Tipps und Reiseberichte, die dir gefallen könnten

Vorheriger Beitrag
Ortsunabhängige Jobs – auf der Suche nach deinem Traumprojekt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Miri & Micha hier!

Mit unserem selbstausgebauten Van reisen wir um die Welt, sammeln Geschichten und Momente für Outdoornomaden, bewundern die großen und ganz kleinen Dinge, denen wir täglich begegnen. Im Van zu leben war immer unser großer Traum. 2020 haben wir unseren Mut zusammen genommen und uns unser Traumhaus auf vier Rädern gebaut. Zuhause ist nun, wo wir es parken. Wir glauben: Das Leben ist zu kurz für irgendwann. Und wer weiß schon was das Morgen bringen wird?

Unser Podcast

Unser Newsletter

Neuste Beiträge

Menü