Welche Bücher haben euch zum Umdenken gebracht? Welche haben euch motiviert und inspiriert euer Leben endlich selbst in die Hand zu nehmen? Die Fragen hörten wir Öfter, und hier ist nun die Antwort!

All unsere Lieblinge findest du hier, eine ganz schön bunte Mischung. Mit dabei eine ordentliche Portion Inspiration, eine Priese Fernweh und der oftmals nötige Tritt in den Po um endlich voll Durchzustarten.

Nicht glauben, Ausprobieren! • Gemeinsamer Liebling

Nicht glauben, Ausprobieren!* • Stephan Wiesner

Der YouTuber und Fotograf Stefan Wiesner brachte uns das Fotografieren bei. In der Anfangszeit unserer Selbstständigkeit schauten wir jedes neue Video und lernten von jedem einzelnen unglaublich viel. Umso mehr interessierte uns seine Biografie: Wie schaffte er es von einem klassischen 9 to 5 Job zum bekannten YouTuber? In dem Buch „Nicht glauben, ausprobieren“ beschreibt Stephan Wiesner diesen Weg, mit allen dazugehörigen Hochs und Tiefs, und gibt vor allem eines mit: Mut, den eigenen Weg zu gehen.

The ONE Thing • Gemeinsamer Liebling

The ONE Thing* • Gary Keller

Multitasking, damit du all deine Termine unter einen Hut bekommst? Besser nicht! Das Buch „The ONE Thing“ beschreibt, wieso Multitasking nicht nur unnütz sondern sogar kontraproduktiv ist und was wir stattdessen tun sollten: Uns jeden Tag auf diese EINE Tätigkeit konzentrieren, die uns am meisten voranbringen wird: Das ONE Thing.  Für uns war das Buch ein totaler Produktivitätsbooster und wir haben seit dem das Festlegen des One-Things fest in jeden Morgen integriert. 

Harry Potter • Micha’s Liebling

Harry Potter* • Joanne K. Rowling

Klar, Harry Potter kennen wir alle. Aus der Liste unserer liebsten Bücher wollten wir es deshalb trotzdem nicht streichen. Bei uns könnte man schon sagen, sie hätten unsere Kindheit geprägt. Schon in der Grundschule kämpften wir uns in wenigen Wochen durch die Bücher und warteten seit dem sehnlichst auf die Veröffentlichung der Fortsetzungen. Selbiges galt später natürlich für die Filme, wir sind also fast schon zusammen mit Harry Potter aufgewachsen. 

Die Kunst des klugen Handelns • Gemeinsamer Liebling

Die Kunst des klugen Handelns* • Rolf Dobelli

Welche Wege sollten wir gehen, welche anderen besser nicht? Unser Gehirn ist eine Wundermaschine und doch anfällig für so einige Fehler. Das Wissen um diese Fehler lässt uns aufhorchen, wenn wir mal wieder ganz automatisch einen Denkfehler begangen haben und so bessere Entscheidungen treffen. Das Buch gewährt dir außerdem einen super spannenden Einblick in die Denkstrukturen des menschlichen Gehirns, ist absolut spannend geschrieben, und hat uns den ein oder anderen „Aha-Moment“ beschert.

Die 4 Stunden Woche • Miri’s Liebling

Die 4 Stunden Woche* • Timothy Ferriss

Der Autor Tim Ferriss beschreibt in diesem Buch wie er es geschafft hat sein Arbeitspensum von 14 Stunden Tagen zu einer 4 Stunden Woche zu komprimieren. Für diesen Weg gibt er konkrete Tipps und Beispiele, sodass du direkt anfangen kannst Dinge in deinem Leben umzusetzen. Ganz nebenbei wird dabei die gesamte traditionelle Ansicht von Arbeit auf den Kopf gestellt. Für Tim Ferriss geht nicht darum, des Arbeitens willen zu Arbeiten, sondern aus minimalem Input maximale Erfolge herauszuholen. 

Crushing It • Micha’s Liebling

Crushing It* • Gary Vaynerchuk

Gary Vaynerchuk erklärt in bekannt motivierender Weise Strategien für mehr Umsatz und die Wichtigkeit des Personal Brandings. Der obligatorische kleine Arschtritt um endlich anzufangen ist, wie für Gary Vaynerchuk üblich, auch in diesem Buch dabei.

Couchsurfing im Iran • Gemeinsamer Liebling

Couchsurfing im Iran* • Stephan Orth

Iran. Nicht unbedingt ein Land, an welches Menschen denken, wenn es um den nächsten Urlaub geht. Dabei gibt es im Iran so viel zu entdecken, zumindest, wenn man es schafft hinter die verschlossenen Türen zu blicken. Couchsurfen ist im Iran offiziell verboten, genauso wie viele andere Freiheiten, welche für uns selbstverständlich sind. Der Author Stephan Orth schaffte es trotzdem als Couchsurfer durch den Iran zu reisen, und berichtet auf unterhaltsamste Weise, wie die Iraner es schaffen ihre beschränkten Freiheiten gegen allen Widerstand doch irgendwie auszuleben. 

In’s Nirgendwo, Bitte! • Miri’s Liebling

In’s Nirgendwo, Bitte!* • Franziska Bär

Franziska und ihr Freund Felix suchen nach dem ultimativen Abenteuer, und finden es in der Einsamkeit der mongolischen Wildnis. Zu Fuß und völlig auf sich allein gestellt durchqueren sie den Westen der Mongolei, ausgestattet mit einem Zelt, etwas Trockennahrung und alten russischen Militärkarten. Auf ihrer Tour machen sie magische Begegnungen und gehen körperlich und mental bis an ihre Grenzen. 

My fight, your fight – Rounda Rousey • Micha’s Liebling

My fight, your fight* • Rounda Rousey

Disziplin, Leidenschaft, Leidensfähigkeit und Fokus. In ihrer Biografie beschreibt die MMA-Kämpferin und ehemalige Olympiahalbfinalistin, Rounda Rousey, ihren Lebensweg. Dabei gibt sie tiefe Einblicke in ihre Mentalität und zeigt einem auf interessante Weise, wie man mit Niederschlägen umgehen kann und wie man seine Leidensfähigkeit immens steigern kann.

Dieses Buch war motivierend und gleichzeitig verrückt. Es war faszinierend und erschreckend zu lesen, welche körperlichen und mentalen Grenzen Kampfsportler auf ihrem Weg zum Erfolg überwinden.

The Big Five for Live! • Gemeinsamer Liebling

The Big Five for Life* • John Strelecky

Welche Ziele hast du in deinem Leben? Was zählt wirklich im Leben? Das Buch erzählt die Geschichte von Joe, einem unzufriedenen Angestellten, welcher sich über eben diese Fragen bisher nie Gedanken machte. Bis er einen Menschen kennenlernt, der offenbar mehr vom Leben weiß: Joe wird neugierig, wächst über sich hinaus und erkennt letztendlich, was wirklich im Leben zählt.

Das Buch hat uns Tage nachdem wir es ausgelesen hatten noch so tief berührt und zum Grübeln gedacht und uns einige Dinge überdenken lassen. Wir können es nicht genug empfehlen!

Mein Leben am Limit • Miri’s Liebling

Mein Leben am Limit* • Reinhold Messner

Eine Autobiografie von Reinhold Messner, mehr müsste man jetzt eigentlich nicht sagen, zumindest nicht für die Menschen die ihn bereits kennen. Reinhold Messner ist ein Grenzgänger ohne Vergleich, bestieg als erster Mensch den Mount Everest ohne Sauerstoffmaske, erklomm alle Viertausender der Welt und durchquerte die großen Eiswüsten unserer Erde. Woher er seinen Antrieb und seine Motivation nimmt immer weiter zu gehen, davon handelt diese Biografie. 

Das Café am Rande der Welt • Gemeinsamer Liebling

Das Café am Rande der Welt* • John Strelecky

Ein weiteres Buch von John Strelecky, welches definitiv keine seichte Abendlektüre ist. Wie auch in „The Big Five For Life“ geht es in diesem Buch um den Sinn des Lebens und zusätzlich um die Frage, weshalb sich eigentlich so wenige Menschen mit dem Zweck ihrer Existenz auseinandersetzen. Kleine Vorwarnung: Die tiefgründige Auseinandersetzung mit dem Inhalt dieses Buches wird für dich mit großer Wahrscheinlichkeit lebensverändernd sein.

Der Hobbit • Micha’s Liebling

Der Hobbit* • J. R. R. Tolkien

Zu „Der Hobbit“ müssen wir eigentlich nichts weiter sagen, oder? Ein weiterer Klassiker, der auf der Liste von Micha Lieblingsbüchern nicht fehlen darf. Schade nur, dass inzwischen eigentlich nur noch die Filmtrilogie bekannt ist, denn das Buch ist ein absoluter Klassiker!

Die Kunst des guten Lebens • Gemeinsamer Liebling

Die Kunst des guten Lebens* • Rolf Dobelli

Was macht uns Menschen eigentlich glücklich? Keine leichte Frage, denn in den Faktor „Glück“ spielen ja so unglaublich viele Faktoren hinein!

Rolf Dobelli erklärt in diesem Buch 52 Denkmodelle aus der Psychologie, die uns dabei helfen zu mehr Zufriedenheit und Glück zu finden. Wir haben dieses Buch aufgesogen, uns erkenntnisreiche Passagen markiert und schließlich mehrmals gelesen. 

Noch auf der Leseliste…

Unsere Leseliste ist vor allem eins: unglaublich lang. Es gibt so viele tolle Bücher da draußen in der Welt, dass wir gar nicht wissen wo wir überhaupt starten sollen. Damit die Liste nicht allzu lang wird, haben wir uns auf die Bücher beschränkt, welche in baldiger Zukunft in unseren Händen liegen werden.  

Ein neues Ich* • Dr. Joe Dispenza

Jetzt! Die Kraft der Gegenwart*• Eckhart Tolle

Wie man Freunde gewinnt* • Dale Carnegie

Der Mönch der seinen Ferrari verkaufte* • Robin Sharma

Unbox your Life!* • Tobias Beck

Finding my virginity* • Richard Branson

Atomic Habits* • James Clear

Mögest du glücklich sein* • Laura M. Seiler

Bücher von Gerald Hüther* (sind alle ziemlich spannend, da können wir uns nicht entscheiden)

Vorheriger Beitrag
#01: Die Entscheidung: Digitaler Nomade werden
Nächster Beitrag
Taghazout – Fischerdorf, Surferhochburg und Lebensgefühl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Hey, hier sind Miri & Micha!

Das zweite Jahr in Folge reisen wir nun um dem kalten Winter zu entfliehen. Unser absoluter Lieblingsfleck? Neuseeland! Auf unserem Blog findet ihr unsere Reiseerfahrungen, Insidertipps und Berichte zu unseren neusten Abenteuern!

Unser Podcast

Unser Geschenk an dich!
Airbnb Gutschein

Unser Newsletter

Neuste Beiträge

Menü