Leichte Nebelschwaden schweben über dem moosbedeckten Waldboden. Verwunschene, märchenhafte Baumstämme und Kronen sorgen für eine fast schon gespenstische Stimmung. Im Hintergrund hört man das leichte Rauschen der Wellen. Diese Beschreibung trifft perfekt auf den Gespensterwald von Nienhagen zu. Wie du zum Gespensterwald gelangst, was ihn so besonders macht und welche weiteren Tipps wir für dich haben, erfährst du in diesem Artikel. 

Die Anfahrt zum Gespensterwald 

Gespensterwald mystisch

Der Gespensterwald befindet sich am Ortsrand von Nienhagen. Von Warnemünde aus sind es lediglich 11 Kilometer und von Rostock aus 16 Kilometer. Solltest du mit dem Auto unterwegs sein, dann kannst du den Gespensterwald einfach in dein Navi eintippen und du wirst direkt bis zum gewünschten Ort gebracht. Parkmöglichkeiten findest du direkt am Waldrand des Ortes. Von hier ist es nur ein Katzensprung bis zum Gespensterwald und der malerischen Steilküste. 

Durch den gut ausgebauten Ostseeküstenradweg bietet es sich an den Gespensterwald mit einem Radausflug zu verbinden. Solltest du auf dem beliebten Fernwanderweg E9 unterwegs sein, dann kommst du direkt am Gespensterwald von Nienhagen vorbei. 

Wenn du mit dem Bus von Rostock aus fahren möchtest, dann können wir dir die Linie 119 empfehlen. Über diese Route benötigst du ungefähr 30 Minuten bis du im Seebad Nienhagen ankommst. Der Bus fährt fast stündlich und ist eine gute Alternative zum Auto, da du aufgrund der kurzen Strecke sehr flexibel bleibst.

Warum heißt der Wald eigentlich Gespensterwald? 

Diese Frage klärt sich ziemlich schnell sobald du das erste Mal den wunderschönen Wald betrittst. Aufgrund der bizarren und einzigartigen Baumformationen kommt eine ganz besondere Atmosphäre auf. Vor allem an bewölkten oder leicht nebligen Tagen fällt es einem nicht schwer beim Anblick des Gespensterwalds an mystische Geschichten und Gespenster zu denken. 

Vor allem die vor dem wind fliehenden Kronen und Stämme bringen uns immer wieder zum Staunen und sorgen für abolute Gänsehautmomente.

Der Gespensterwald als Fotospot

Gespensterwald Fotospot

Gerade für Fotografen bietet der Gespensterwald tolle Möglichkeiten. Da wir hauptberuflich als Hochzeitsfotografen an der Ostsee unterwegs sind, nutzen wir den fantastischen oft oft als Ort für das Brautpaarshooting. Hier hab wir die Wahl mit dem Brautpaar entweder im verwunschenen Wald Bilder zu machen oder am Strand. Somit hat man in einem wirklich kleinen Umkreis viele verschiedene Fotospots. 

Fotografieren auf Reisen

Reisen bedeutet Erleben. Erleben bedeutet Erinnerungen kreieren. Unsere Reiseerlebnisse halten wir am Liebsten mit unseren Kameras fest. Welche Fotoausrüstung bei uns immer mit dabei ist, haben wir hier für euch zusammengefasst!

Doch nicht nur Hochzeitsfotografen oder Portraitfotografen werden den Gespensterwald lieben, sondern auch alle Landschaftsfotografen. Gerade zum Sonnenaufgang und Sonnenuntergang sorgt die Lichtstimmung für eine wunderschöne und einzigartige Kulisse. Perfekte Bedingungen also, um ein wunderschönes Bild zu kreieren. 

Die Steilküste entlang des Gespensterwalds 

Steilkueste Nienhagen Gespensterwald

Die aus eiszeitlichen Ablagerungen bestehende Steilküste ist prägend für die einzigartige Kulisse des Gespensterwalds. Um diesen wunderschönen Abschnitt zu erhalten, gibt es strenge Schutzbedingungen. Daher solltest auch du darauf achten, die Steilküste lieber aus der Ferne zu bewundern. Hinzu kommt die Gefahr, welche von Abbrüchen und Steinschlägen ausgehen. 

Doch gerade die unwirklich scheinende Möglichkeit am Strand zu liegen und hinter sich die Steilküste und den Gespensterwald zu haben, sorgt für ein tolles Gefühl.

Die Bedrohung des Gespensterwalds 

Leider können auch die mystischen Bäume nichts gegen die Zeichen der Zeit ausrichten und aus diesem Grund ist der Bestand im Gespensterwald mittlerweile stark bedroht. Viele der unten aufgeführten Punkte wussten wir leider vor unserer Recherche nicht, umso wichtiger ist es uns, die Erkenntnisse an dich weiterzugeben.

Ein großes Problem stellt die zunehmende Verdichtung des Waldbodens dar. Dies hat verschiedene Ursachen: zum einem geschieht das durch die Bäume selbst und zum anderen leider durch die zahlreichen Wanderer und Radfahrer welche sich nicht an die vorgegebenen Wege und Strecken halten. Achte daher unbedingt darauf die Wege nicht zu verlassen, damit man auch in Zukunft die gigantischen Windflüchter bestaunen kann. 

Ein weiteres Problem ist der hohe Salzgehalt im Boden und in der Luft. Gerade nach Hochwasserzeiten, haben die Bäume stark damit zu kämpfen. Meist kommt zum Hochwasser noch der massive Sturm dazu, welche dafür sorgt, dass den Windflüchtern noch mehr Nährstoffe entzogen werden. Dies geschieht dadurch, dass der Humus durch die starken Winde einfach weggeweht wird und fast nur nährstoffarmer Lehmbogen zurückbleibt. 

Hinzu kommt wie bei fast jedem Wald die Problematik mit dem Ungeziefer. Dies sorgt dafür, dass unter anderem die Blätter ausfallen, die Rinde angegriffen wird und der Altersprozess und das Absterben des Baumes viel schneller passiert. 

Was gibt es in der Nähe vom Gespensterwald noch zu entdecken? 

Wenn du schon einmal in Nienhagen bist, dann solltest du unbedingt einmal in Rostock und Warnemünde vorbeischauen. Unsere akutelle Heimatstadt bietet tolle Sehenswürdigkeiten und coole Aktivitäten. Wir können dir daher wirklich empfehlen einen Ausflug in unsere Lieblingshansestadt zu machen. 

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Rostock und Warnemünde

Lieblingsreiseführer

Unscheinbare Insidertipps wie auch bekannte Sehenswürdigkeiten. Von Paddeln, über Radeln oder die Seele baumeln lassen. Ganz viele tolle Tipps und Eskapaden an der mecklenburgischen Ostsee gibt’s in diesem Reiseführer.

Kühlungsborn

20 Kilometer von Nienhagen entfernt liegt das größte Ostseebad in Mecklenburg-Vorpommern, Kühlungsborn. Die Flaniermeile von Kühlungsborn ist mit einer Länge von ungefähr fünf Kilometern eine der längsten Uferpromenaden Deutschlands. Aufgrund der tollen Lage eignet sich der Küstenort sehr gut für einen Tagesausflug. 

Heiligendamm 

Ein weiteres nahegelegenes Ausflugsziel ist der älteste Seebadeort Deutschlands, Heiligendamm. Bereits im 19. Jahrhundert war Heiligendamm ein beliebtes Ziel für das Großbürgertum und den Adel. Hier kannst du einen entspannten Tag am Strand verbringen oder einfach entlang der Promenade schlendern und die Aussicht von der Seebrücke aus genießen. 

Wenn du die umliegende Gegend und Seebäder einmal auf besondere Art und Weise erkunden möchtest, dann können wir dir empfehlen in die Bäderbahn „Molli“ einzusteigen. Die älteste Schmalspurbahn an der Ostsee verbindet bis heute Bad Doberan mit den Ostseebädern Kühlungsborn und Heiligendamm. 

Das Salzhaff und Insel Poel

Salzhaffe Rerik

Eine weitere tolle Möglichkeit ist ein kleiner Ausflug an das wunderschöne Salzhaff. Diese Gegend ist noch ein absoluter Geheimtipp. Süße Küstenorte, mecklenburgische Dörfchen und tolle Naturschutzgebiete sorgen für Erholung und Faszination pur. Hier kannst du wählen, ob du einen actionreichen Wassersporttag auf dem Salzhaff haben möchtest oder dich lieber am Sandstrand in Rerik erholen möchtest. 

Am Salzhaff gibt es zudem die Möglichkeit die Insel Poel zu bewundern. Diese kleine Insel ist bisher noch vom Massentourismus verschont geblieben und bietet ihren Besuchern süße Orte, tolle Strände und viel Natur.

Hier geht es zu unserem informativen Artikel über das Salzhaff:

Salzhaff & Insel Poel: Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Insidertipps

Übernachtungsmöglichkeiten am Gespensterwald 

Auch wenn du den Gespensterwald enstspannt als Tagesausflug bewundern kannst, so macht es durchaus Sinn dir eine Unterkunft zu buchen, da es im Umkreis von Nienhagen noch eine Vielzahl an weiteren tollen Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen gibt. 

Dock Inn Hostel Warnemünde

Da es von Nienhagen nicht weit bis nach Warnemünde ist, können wir dir das Dock Inn Hostel und Hotel in Warnemünde empfehlen. Die Unterkunft wurde aus upgecycelten Überseecontainern zusammengebaut. Das verleiht dem ganzen eine wirklich einzigartige Atmosphäre. 

Dock Inn Hostel in Warnemünde*

Wir selbst kommen hier oft zum Arbeiten vorbei und trinken währenddessen einen leckeren Kaffee, denn hier gibt es nicht nur schöne Schlafcontainer, sondern auch gemütliche Chillout- und Arbeitsbereiche.

Ferienwohnung „Zum Kliff“ 

Das wirklich süße Maisonette-Apartment befindet sich nur 300 Meter vom Strand entfernt. Zusätzlich liegt die Wohnung nur wenige Meter entfernt vom Gespensterwald. Somit ist die Lage einfach super geeignet für einen abwechslungsreichen Aufenthalt an der Ostsee.

Ferienwohnung „Zum Kliff“*

Literaturtipps für deinen Ausflug:

Mecklenburg-Vorpommern. Anleitung für Ausspanner.* (Eine tolle und wahre Beschreibung der mecklenburgischen Eigenarten)

52 große & kleine Eskapaden in Mecklenburg-Vorpommern.* (Viele empfehlenswerte Tipps für Mecklenburg-Vorpommern)

Unser Fazit zum Gespensterwald 

Das wir den Gespensterwald lieben wirst du mittlerweile rausgelesen haben. Wir spazieren immer wieder gern durch den märchenhaften und verwunschenen Waldabschnitt. Dabei genießen wir die tolle Möglichkeit auszusuchen, ob wir lieber am Wasser entlang schlendern möchten oder direkt durch den Gespensterwald laufen wollen. 

Die besondere Stimmung, die tollen Baumformationen und der einzigartige Küstenverlauf machen den Gespensterwald in Nienhagen zu einem der schönsten Ausflugsziele entlang der Ostsee. 

Vorheriger Beitrag
Mit dem Hausboot über die Mecklenburgische Seenplatte • Erfahrungen & Tipps
Nächster Beitrag
Unser Sommerrückblick 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Hey, hier sind Miri & Micha!

Das zweite Jahr in Folge reisen wir nun um dem kalten Winter zu entfliehen. Unser absoluter Lieblingsfleck? Neuseeland! Auf unserem Blog findet ihr unsere Reiseerfahrungen, Insidertipps und Berichte zu unseren neusten Abenteuern!

Unser Podcast

Unser Geschenk an dich!
Airbnb Gutschein

Unser Newsletter

Neuste Beiträge

Menü