Im Südwesten Deutschlands gelegen, befindet sich Heidelberg. Es handelt sich um eine romantische Großstadt, welche direkt am Neckar gelegen ist. Auf einer Fläche von 108,8 km² leben mehr als 160.000 Menschen. Aber auch Touristen aus aller Welt erliegen dem Charm dieser Stadt mit dem besonderen Etwas. Ganz gleich, ob Schloss, altehrwürdige Universität oder die gotische Heiliggeistkirche – hier wird sich jeder willkommen und wohl fühlen. In diesem Artikel erfährst du alles über die schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt Heidelberg.

Romantik und Schönheit

Wer Heidelberg entdecken möchte, wird auf zahlreiche Must-places stoßen und erkennen, dass es sich hier um die vielleicht schönste Stadt Deutschlands handelt. Natürlich spielt der eigene Geschmack immer eine Rolle. Dennoch: Romantik und Schönheit sind hier überall anzutreffen. Vielleicht sind es gerade diese Gründe, warum immer wieder neue Besucher in die Stadt gelockt werden und weshalb die Stammgäste konsequent die Treue halten.

Blick eine gepflasterte Straße herunter

Ein entspannter Bummel durch die historische Altstadt kann quasi als Balsam für die Seele betitelt werden. Ein besonderes Highlight ist ohne Zweifel die Ruprecht-Karls-Universität. Diese wurde bereits im Jahr 1286 gegründet. Es handelt sich um die älteste Uni von ganz Deutschland. Darüber hinaus gibt es echte Sehenswürdigkeiten, welche zum so genannten „Pflichtprogramm“ eines jeden Besuchers zählen sollten. Hier eine kleine Auswahl:

  • Das absolute Wahrzeichen der Stadt: Das Heidelberger Schloss
  • Die gesamte Altstadt als beeindruckendes Ensemble
  • Der bekannte Kornmarkt – eines der absoluten Lieblingsmotive für die Touristen
  • Eine wirklich idyllisch gelegene und bekannte deutsche Brücke: Die Alte Brücke
  • Für Freunde der unverfälschten Naturschönheit: Der Philosophenweg
  • Ein kleiner Berg mit einem dafür umso größeren Reiz: Der Königstuhl

Übrigens gibt es auf reisefein.de eine tolle Übersicht zu den Sehenswürdigkeiten in Heidelberg.

Lieblingsreiseführer

Unscheinbare Insidertipps wie auch bekannte Sehenswürdigkeiten. Von Paddeln, über Radeln oder die Seele baumeln lassen. Ganz viele tolle Tipps und Eskapaden an der mecklenburgischen Ostsee gibt’s in diesem Reiseführer.

Der Reiz Heidelbergs

Heidelberg liegt in einer der wärmsten Regionen von ganz Deutschland. Diese klimatische Besonderheit bedeutet eine gärtnerische Vielfalt, die begeistert und die man sich nicht entgehen lassen sollte. Freu dich zum Beispiel auf Mandelbäume oder Feigen, welche hier mühelos im Freien gezüchtet werden können. Auf dem Philosophenweg sind sogar exotische Pflanzen zu finden und auch der Weinbau hat sich in Heidelberg wieder etabliert. Das reiche kulturelle Erbe Heidelbergs ist vor allem in der historischen Altstadt zu finden, welche in ihrer Gesamtheit ein echtes Schmuckstück darstellt.

Aber auch der Neckar ist ein großer Anziehungspunkt und lockt die Touristen an die Neckarwiesen. Die Infrastruktur Heidelbergs ist gut erschlossen, sodass du bequem anreisen kannst. Zahlreiche Hotels, Pensionen und Ferienzimmer sind zu finden. Man ist gut auf den Tourismus eingestellt und freut sich gleichermaßen über treue Stammgäste wie auf neue Besucher. All dies spricht für eine herzliche Atmosphäre, welche nicht zuletzt den wahren Reiz Heidelbergs ausmacht.

Das sollte man unbedingt gesehen haben – die schönsten Sehenswürdigkeiten in Heidelberg

Auf Reisen ist es am schönsten, wenn gleich mehrere Highlights verbunden werden können. Zudem bedeutet es einen großen Vorteil, wenn die gesamte Familie ein schönes Programm erleben kann. In diesem Sinne empfiehlt sich ein Besuch des Königsstuhls. Es handelt sich um den sogenannten Heidelberger Hausberg, welcher nur 568 Meter hoch ist. Dafür ist der Ausblick umso schöner, was jährlich zahlreiche Besucher anlockt. Plane also gerne einen Tagesausflug zu diesem besonderen Teil der historischen Altstadt Heidelbergs ein. Wer den „Gipfel“ erklommen hat, den erwarten gleich zwei echte Hotspots. Zum einen befindet sich hier die Landessternwarte und zusätzlich stößt du auf das Märchenparadies. Es handelt sich um einen Freizeitpark mit Spielplatz, Märchenfiguren und diversen Fahrgeschäften. Vor allem für Familien mit kleinen Kindern, handelt es sich hierbei also um ein Heidelberger Pflichtprogramm.

Blick auf die Altstadt am Fluss



Wer Museen mag und gern in die guten alten Zeiten eintauchen möchte, der sollte das Deutsche-Apotheken-Museum besuchen. Es wurde im Jahr 1937 gegründet und befand sich zuvor in den Städten München und Bamberg. Seit 1957 kann das Apotheken-Museum nun im Heidelberger Schloss besucht werden. In der beeindruckenden Sammlung können Sie sich ausschließlich über die wechselvolle Geschichte der Pharmazie informieren. Auch an die Jüngsten wurde gedacht. In der angeschlossenen „Kinderapotheke“ kann selbst geschnuppert und gemischt werden.

Nicht nur das eigentliche Heidelberg hat eine Menge zu bieten – natürlich kann sich auch die nähere Umgebung sehen lassen. So zählt das Schloss Schwetzingen zu den bekanntesten und beliebtesten Sehenswürdigkeiten. Aus einer ehemaligen Burg entstand im 18. Jahrhundert das heutige imposante barocke Schloss mit einem wunderschönen Schlossgarten. Hier findest du eine weitere Superlative. Das Schlosstheater Schwetzingen ist das älteste Theater in Baden-Württemberg und zugleich das älteste Rangtheater weltweit.

Blick auf das Schloss bei Nacht

Zahlreiche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung – Sehenswürdigkeiten in und um Heidelberg

Heidelberg befindet sich gleich an mehreren bekannten Themen-Ferienstraßen, welche für Biker oder auch Oldtimer-Freunde und andere interessierte Besucher von Interesse sein sollten. Begib dich zum Beispiel auf die Burgenstraße, die Bertha Benz Memorial Route oder die Straße der Demokratie. Selbstverständlich kann auch eine Schifffahrt auf dem Neckar ein Erlebnis sein. Wer sich eher auf dem Rad wohlfühlt, der wird sich für den Europäischen Fernradweg E1 entscheiden. Er erstreckt sich vom Nordkap bis Salerno und Heidelberg ist eine beliebte Etappe auf dem E1. Aber auch der Odenwald-Madonnen-Weg oder der Radweg Bergstraße können erkundet werden.

Etwas ruhiger können Sie stattdessen die zahlreichen Kirchen und Bauwerke Heidelbergs genießen. Das Angebot reicht von der Heiliggeistkirche über die Christuskirche bis hin zur Bonifatiuskirche. Neben Kino- und Theaterbesuchen kann sich der ambitionierte Gast selbstverständlich zum Ausgleich auch sportlich betätigen, wie etwa beim Basketball oder Rugby. Schließlich ist Heidelberg für seinen Rugby-Sport bekannt, was sich daran zeigt, dass es stolze fünf Rugbyvereine in der Stadt gibt.
Regelmäßig stattfindende Veranstaltungen, wie zum Beispiel der Heidelberger Halbmarathon, Heidelberger Stückemarkt und das Internationale Filmfestival Mannheim-Heidelberg sind außerdem beliebte Anlässe für einen Besuch dieser tollen und abwechslungsreichen Stadt.

Rugbyspiel in Heidelberg

Die Stadt zählt viele bekannte Persönlichkeiten, auf deren Pfaden du wandeln kannst. Ganz gleich, ob Carl Bosch, Liselotte von der Pfalz oder Dietmar Hopp und Michael Fassbender – in der Heidelberger Altstadt kannst du ihre Spuren verfolgen und sicher die eine oder andere Gedenktafel an teilweise unscheinbaren Häusern entdecken können.

Fotografieren auf Reisen

Reisen bedeutet Erleben. Erleben bedeutet Erinnerungen kreieren. Unsere Reiseerlebnisse halten wir am Liebsten mit unseren Kameras fest. Welche Fotoausrüstung bei uns immer mit dabei ist, haben wir hier für euch zusammengefasst!

Dieser Besuch lohnt sich auf alle Fälle

Ganz gleich, ob ein Tagesausflug, ein verlängertes Wochenende oder vielleicht auch der wohlverdiente Jahresurlaub mit der ganzen Familie: Heidelberg ist auf alle Fälle immer ein lohnendes Ziel. Erkunde die Stadt mit samt ihrer reizvollen Umgebung ganz einfach auf eigene Faust und lass natürlich auch deine Seele baumeln. Die zahlreichen Fotomotive sind überall zu finden, sodass du dich auf sehr viele gelungene Erinnerungs-Schnappschüsse freuen kannst. Freunde der Kunst und Kultur werden ebenso auf ihre Kosten kommen wie Erholungssuchende oder Feinschmecker. Eben diese bunte Mischung ist für Heidelberg so typisch. 

Weitere Tipps und Reiseberichte die dir gefallen könnten

Wer hier schreibt

Dieser Text über Heidelberg ist ein Gastartikel von Patrick von Reisefein.de. Patrick ist ein Reisejunkie, Feinschmecker und immer auf der Suche nach Aktion. Zur Abwechslung liegt er aber auch gerne mal ein oder zwei Tage am Strand.

Vorheriger Beitrag
Die 13 Top Sehenswürdigkeiten in Rostock und Warnemünde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

  1. Startseite
  2. Reiseziele
  3. Deutschland
  4. Heidelberg entdecken – Die schönsten Sehenswürdigkeiten

Miri & Micha hier!

Mit unserem selbstausgebauten Van reisen wir um die Welt, sammeln Geschichten und Momente für Outdoornomaden, bewundern die großen und ganz kleinen Dinge, denen wir täglich begegnen. Im Van zu leben war immer unser großer Traum. 2020 haben wir unseren Mut zusammen genommen und uns unser Traumhaus auf vier Rädern gebaut. Zuhause ist nun, wo wir es parken. Wir glauben: Das Leben ist zu kurz für irgendwann. Und wer weiß schon was das Morgen bringen wird?

Unser Podcast

Unser Newsletter

Neuste Beiträge

Menü