Hängeschränke für den Camper zu bauen ist wirklich nicht kompliziert. Uns hat dieser Arbeitsschritt des Van-Ausbaus super viel Spaß gemacht. Die Ergebnisse sind sofort sichtbar und ein optisch hübscher Hängeschrank kann die Inneneinrichtung deines Campers wirklich sehr aufwerten. Außerdem haben wir jetzt endlich so viel Stauraum wie noch nie! In diesem Artikel findest du eine Schritt für Schritt-Bauanleitung für Hängeschränke in deinem Campervan. Bereit? Dann nichts wie los!

Einkaufsliste • Camper Hängeschrank bauen

Was brauchst du für den Bau von Hängeschränken wirklich? Alle von uns verwendeten Materialien findest du hier! 

Werkzeug • Camper Hängeschrank bauen

Um Hängeschränke zu bauen, brauchst du kein spezielles Werkzeug, eine Grundausstattung reicht vollkommen. Das folgende Werkzeug haben wir für den Bau unserer Schränke benutzt: 

YouTube Video • Hängeschrank bauen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Camper Hängeschrank • Maße

Wie immer beim Camper-Ausbau gilt: Bevor es an die eigentliche Arbeit geht, muss zunächst detailliert geplant werden. Uns passiert es oft, dass die Planung dadurch sogar zeitaufwendiger als die tatsächliche Umsetzung ist. Ist dies verschwendete Zeit? Definitiv nicht! Erst durch eine gut durchdachte Planung wird in der Umsetzung alles reibungslos funktionieren. Bei der Planung der Camper Hängeschränke solltest du dir ausreichend Gedanken über deren Maße machen. Anderenfalls kann es schnell passieren, dass die Oberschränke zu klein ausfallen, oder gar zu weit in den Raum hineinragen. Beide Fälle sind natürlich alles andere als optimal! Die optimalen Maße zu finden ist aber alles andere als einfach. Du kannst diese nicht, wie zum Beispiel am Boden, einfach anzeichnen. Deshalb ist deine Vorstellungskraft bei diesem Planungsschritt gut gefragt! 

Welche Maße sind für die Hängeschränke optimal? Diese Frage lässt sich, wie so oft, leider nicht pauschal beantworten. Je nach Fahrzeug-Typ ist unterschiedlich viel Platz vorhanden, den du natürlich möglichst optimal ausnutzen solltest. Als Beispiel: Unser Ford Transit wird nach oben hin recht schmal. Deshalb sind unsere Oberschränke deutlich schmaler, als in beispielsweise einem eher kastenförmigen Fiat Ducato oder Peugeot Boxer. Gleiches gilt natürlich auch für die Höhe deiner Oberschränke. Diese hängt natürlich von der Höhe deines Campers ab!

Unsere Hängeschrankmaße im Ford Transit L2H3: 280 cm (Länge) x 35 cm (Tiefe) x 27 cm (Höhe). Brauchst du weitere Infos über die Merkmale und Unterschiede der verschiedenen Basisfahrzeuge? 

Wie sollen die Hängeschränke an der Decke montiert werden? 

Wichtig ist neben den Maßen auch die Frage, wie du deine Hängeschränke an der Decke des Campers befestigen möchtest. Bedenke, dass die Schränke bei der Fahrt Kräften von bis zu 5g ausgesetzt werden, beispielsweise wenn du über ein Schlagloch fährst. Die Befestigung der Schränke sollte diesen Kräften locker standhalten. Anderenfalls könnten diese bei ruckartigem Bremsen, wie bei einem Auffahr-Unfall, aus der Verankerung reißen (hier wirken bis zu 40g). Ein ziemliches Sicherheitsrisiko!

G-Kräfte – Was ist das? Als G-Kräfte bezeichnet man Belastungen, welche aufgrund von starker Änderung von Richtung oder Geschwindigkeiten auf den menschlichen Körper oder Gegenstände einwirken. Dabei entspricht 1g der normalen Erdbeschleunigung, welche ständig auf uns wirkt.

Brauchst du mehr Infos zu diesem Thema? Schau mal in diesen Bericht.

Welche Kräfte beim Fahren auf den Camper wirken

  • Verwindung der Fahrzeug-Karosserie: Bei normaler Verkehrsgeschwindigkeit schnelldynamisch, beim langsamen Fahren durch ein Schlagloch langsamdynamisch, beim Parken auf ungerader Fläche statisch
  • Beschleunigungskräfte: Hopsen über Bodenwellen (z.B. 5g), Bremsen (z.B. 2g), Auffahr-Unfall (bis zu 40g)

Ein paar dünne Holzschrauben werden diesen Belastungen auf keinen Fall standhalten. Nutze deshalb möglichst ausreichend Nietmuttern (M6 oder M8). Bei uns war dies aufgrund der Holme an der Decke leider nicht so einfach möglich. Deshalb haben wir uns letztlich für den Einsatz von Spreizdübeln sowie robusten Holzschrauben entschieden. Da diese aber nicht annähernd so viel Zugkraft wie metrische Schrauben vertragen, sollte dies immer nur die zweite Wahl sein. 

Camper Deko

Dein Camper, dein Zuhause auf vier Rädern. Damit du dich in deinem Van richtig wohl fühlst ist eine gemütliche Atmosphäre, zumindest für uns,  super wichtig. All unsere Lieblinge findest du hier!

Wie viele Schrauben zur Hängeschrank Befestigung? 

Kurz gesagt: Lieber ein paar zu viel Schrauben als zu wenige! Das Sicherheitsrisiko durch sich lösende Schränke ist nämlich nicht zu unterschätzen. Beachten solltest du dabei, dass Schrauben immer nur gut in Zugrichtung, aber deutlich schlechter bei Quer- bzw. Scherkräften halten. Genau dies ist beim Bremsen aber der Fall! Abhilfe kann hier eine Befestigung in Fahrtrichtung schaffen, also eine Verschraubung nach hinten.

Beispiel-Rechnung Befestigung mit M8 Schraube & Nietmutter

Angenommen du fährst mit 100km/h über eine Bodenwelle, wird der Hängeschrank vielleicht mit einer Kraft von 10g gegen die Decke beschleunigt. Eine M8 Nietmutter hat gewöhnlich eine Auszugkraft von 13700N, das wären also bei 10G 137kg. Klingt ziemlich sicher, oder? Anders sieht das aber bei Scherkräften aus, beispielsweise durch das Bremsen. Gegen die Zugrichtung hält eine M8 Schraube nämlich nur 2450N (also bei 10g etwa 24kg). Um den Hängeschrank auch gegen Kräfte in Fahrtrichtung zu sichern, brauchst du also gut ein paar mehr Schrauben! Oder du sicherst deinen Schrank einfach auch mit einer Schraube in Fahrtrichtung, beispielsweise nach hinten und vorn! 

Grundgerüst bauen • Bauanleitung Camper Hängeschränke

Nun geht es an die Konzeption des Grundgerüstes des Schranks. Wir haben dafür einfache 34×34 mm Kieferleisten aus dem Baumarkt gewählt. Das hat sich gut bewährt, denn die Leisten haben eine geringe Dichte und sind dadurch sowohl leicht als auch dehnbar. Letzteres ist besonders bei großen Hängeschränken wichtig, da diese allen Verwindungen der Karosserie standhalten müssen. 

Deckenleiste anbringen • Bauanleitung Camper Hängeschrank

Da die Verankerung des Hängeschrankes bei unserem Ford Transit nicht so einfach ist, haben wir den Schrank, im Camper hängend, Schritt für Schritt zusammengebaut. Der Ausgangspunkt dafür ist die Deckenleiste, welche den Großteil des Gewichtes zu tragen hat.  Die Deckenleiste unseres Hängeschrankes haben wir an der direkt darunter liegenden Unterkonstruktionslatte montiert. Du möchtest dir noch einmal genau anschauen, wie wir unsere Unterkonstruktion gebaut haben? 

Die Leisten haben wir mit den 4,5 x 60 mm Holzschrauben verbunden. Damit das Holz auf keinen Fall springt, haben wir die Löcher mit einem ca. 3 mm starken Holzbohrer vorgebohrt sowie angesenkt.  

Wandleiste anbringen

Das Vorgehen an der Deckenleiste haben wir auch für die Wandleiste genutzt. Auch hier liegt die 34×34 mm Quadratleiste direkt auf einer Unterkonstruktionslatte auf. Verbunden haben wir die beiden Latten mittels zahlreicher, stabiler 4,5 x 60 mm Holzschrauben. 

Wand- & Deckenleiste miteinander verbinden

Im nächsten Schritt werden Wand- und Deckenleiste des Schranks miteinander verbunden. Mittels Wasserwaage und Zollstock misst du, wie lang die untere und vordere Leiste der Eckverbindung sein müssen und sägst diese möglichst genau zu. Alle Teile haben wir dann mittels Winkeln verbunden. 

Grundieren & Lackieren • Bauanleitung Camper Hängeschrank

Die Hängeschränke haben wir mit Holzisoliergrund grundiert und mit Acryllack lackiert. Dabei haben wir darauf geachtet, dieselben Lacke wie auch für unsere Wände und Küche zu verwenden. Damit die Lackierung am Ende sehr hochwertig aussieht, haben wir die Sperrholzplatten für unseren Hängeschrank vor dem Zusammenbauen lackiert. Das hat uns das mühselige Bearbeiten von Ecken und Engstellen erspart. 

Unser Tipp für den Ausbau im Winter: Benutzt zum Trocknen des Lacks einen Heißluft-Fön. Da würde zwar jeder Maler nur den Kopf schütteln, bei uns hat das Vorgehen aber super funktioniert. So konnten wir auch bei sehr kalten Temperaturen lackieren! 

Unser Podcast

Unsere Lieblingsbeschäftigung auf langen Roadtrips? Podcasts hören! Auf dem Outdoornomaden Podcast geht es um das Leben, unsere Selbstständigkeit, und die Fotografie. Eine große Portion Motivation gibt’s noch obendrauf!

Der Boden des Camper Hängeschranks

Wenn das Grundgerüst des Hängeschranks sitzt, geht es mit der Verkleidung weiter. Für den Boden unseres Hängeschranks haben wir 10 mm Pappelsperrholz verwendet. Dieses ist stabil genug, um auch schwerere Beladungen zu tragen. Pappelsperrholz ist grundsätzlich für den Möbelbau im Camper gut geeignet, da es ein leichtes und einfach zu verarbeitendes Holz ist. Benötigst du mehr Informationen über die verschiedenen Materialien für Innenverkleidung und Möbelbau? 

Fronten & Türen • Camper Hängeschrank bauen

Unsere Fronten wollten wir unbedingt mittels der schönen schwarzen T-Scharniere verzieren. Deshalb haben wir nach langer Überlegung auf komfortable Klappenbeschläge* verzichtet, welche die Klapptüren geöffnet halten würden. 

Bei den Fronten haben wir uns für 8mm Pappelsperrholz entschieden. Auch diese haben wir wieder direkt beim Baumarkt zuschneiden lassen. Um die T-Scharniere anbringen zu können, mussten wir außerdem einen kleinen oberen Rand stehen lassen. Dieser ist bei uns 5 cm breit, vollkommen ausreichend für die Scharniere. 

Die Seiten des Hängeschranks verkleiden

Die Seiten unseres Camper Hängeschranks haben wir mit sehr dünnem Pappelsperrholz verkleidet. Da die Seitenteile nicht zur Stabilität des Schrankes beitragen, ist dünnes Holz an dieser Stelle eine gute Möglichkeit, um das Gewicht des Schrankes möglichst minimal zu halten. Um die Seitenteile möglichst exakt an die Wandverkleidung aus Biegesperrholz anzupassen, haben wir uns zunächst eine Schablone aus Pappe erstellt. Sehr hilfreich ist dafür eine Konkturenlehre.*

Schranktüren sicher verschließen

Um die Schranktüren auch bei wilder Kurvenfahrt gut geschlossen zu halten, brauchst du einen Schließmechanismus. Wir haben uns für Kugelschnapper entschieden, welche schick und einfach zu montieren sind. 

Fazit – Camper Hängeschrank bauen 

Hängeschränke zu bauen ist gar nicht schwierig. Und wie immer gilt: Gute Planung braucht zwar Zeit, ist am Ende aber Gold wert! Wir lieben unseren Hängeschrank sowohl optisch als auch aus praktischer Sicht. Endlich haben wir ausreichend Stauraum im Camper! Hast du weitere Anregungen für den Bau eines Hängeschranks im Camper? Schreib uns einen Kommentar, wir freuen uns immer sehr von dir zu lesen! 

Literaturtipps zum Thema Kastenwagen Ausbau

Weitere Tipps und Reiseberichte, die dir gefallen könnten

Vorheriger Beitrag
Camper Küche & Schubladen bauen • Schritt für Schritt Anleitung
Nächster Beitrag
Sicherheit im Wohnmobil • So machst du deinen Camper einbruchssicher!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

  1. Startseite
  2. Vanlife
  3. Camper-Ausbau
  4. Hängeschrank im Camper • DIY Bauanleitung

Miri & Micha hier!

Mit unserem selbstausgebauten Van reisen wir um die Welt, sammeln Geschichten und Momente für Outdoornomaden, bewundern die großen und ganz kleinen Dinge, denen wir täglich begegnen. Im Van zu leben war immer unser großer Traum. 2020 haben wir unseren Mut zusammen genommen und uns unser Traumhaus auf vier Rädern gebaut. Zuhause ist nun, wo wir es parken. Wir glauben: Das Leben ist zu kurz für irgendwann. Und wer weiß schon was das Morgen bringen wird?

Unser Podcast

Unser Newsletter

Neuste Beiträge

Menü